für Zivilrichter

Im Zivilprozess ist Unterstützung im Bereich der Informations-Technologien bereits vor den ersten Einvernahmen sinnvoll.

  1. Durchführung von Befundaufnahmen, auch mit Kläger und Beklagten
  2. Qualifizierte Beweissicherung vor Ort, bei Bedarf auch Abbau und Verbringung von Systemen
  3. Unterstützung im Finden von außergerichtlichen Vergleichen.
  4. Erstellung von Befund und Gutachten
  5. Beratung und Übersetzung von “IT’isch” ins Deutsche und Deutsch in “IT’isch”
  6. Teilnahme an Verhandlungen mit Zeugenvernahme und Gutachtenerläuterung
  7. Technische Analysen von Vergleichsurteilen
  8. Unterstützung am technischen Teil der Urteilsausformulierung